Lidchirurgie

Die Augenregion prägt wesentlich das Aussehen und das äußere Erscheinungsbild eines Menschen. Bei jedem Blickkontakt mit anderen Menschen fällt zuerst dieser Bereich auf.

Wer uns mit großen, wachen Augen anschaut, dem gegenüber sind wir meist positiv gestimmt.       

 

Ein Gesicht mit schweren, faltigen Lidern wirkt müde, traurig, verbraucht, vorzeitig gealtert und erschlafft.      

 

Klare Augen ohne störende Falten vermitteln Jungendlichkeit, Freundlichkeit, Frische und Aufmerksamkeit.

Was verursacht Schlupflider?  

Die Haut der Lider enthält lockeres Bindegewebe. Da dieses im Laufe eines Menschenlebens einem ständigen Wandel unterworfen ist, verliert die Lidhaut ihre Elastizität. Schlupflider im Bereich des Oberlids sowie Faltenbildung können die Folge sein. Solche Veränderungen stören die Klarheit und den Blick der Augen, der Gesichtsausdruck erscheint müde, abgespannt, traurig und vor allem auch älter.    

Vererbt oder erworben?  

Je nach erblicher Veranlagung und äußeren Einflüssen verläuft dieser Prozess schneller oder langsamer. Auch eine gesunde Lebensweise (Ernährung und Bewegung) kann den Prozess nur bedingt aufhalten.  

 

Es gibt Menschen, bei denen schon in jungen Jahren eine Neigung zu Schlupflidern besteht. Da überwiegend die tieferen Gewebezonen betroffen sind, kann eine rein kosmetische, oberflächliche Pflege in der Regel keine Besserung bringen. Pflegecremes dringen nicht tief genug in die Haut ein und beseitigen das Problem nicht.  

 

Dennoch sind Sie diesen Veränderungen der Augenregion nicht hilflos ausgeliefert. 

Abhilfe bringt ein kleiner chirurgischer Eingriff  

Eine Augenlid-Korrektur (Blepharoplastik-OP) kann die beschriebenen Probleme beheben. Die Beseitigung von Schlupflidern ist ein Standard-Eingriff der operativen Augenheilkunde. Dabei werden überschüssiges Fett und Falten bildende Haut, die über das obere Augenlid hängen, entfernt und die Haut dadurch gestrafft.  

 

Als Augenarzt kenne ich das Zusammenspiel von Lid und Auge. Nicht nur das Auge selbst, auch der angrenzende Gesichtsbereich gehört zu meinem Fachgebiet.    

Weitere störende Veränderungen im Lidbereich  

Auch Hagel- und Gerstenkörner, Warzen, störende Muttermale, herabhängende Oberlider oder sonstige Lidfehlstellungen können den Gesamteindruck stören. Vor allem können sie aber auch das Sehen beeinträchtigen und sollten deshalb in den meisten Fällen so bald wie möglich behoben werden.      

 

Wir beraten Sie gerne bezüglich einer Veränderung und Korrektur der Augenlider und operieren auch selbst. Die Augenlidchirurgie erfolgt ambulant mit örtlicher Betäubung.  

 

Eine Korrektur der Augenlider aus kosmetischen Gründen ist in den Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen nicht enthalten. Das Honorar für diese privatärztliche Leistung klären wir selbstverständlich vor der Behandlung mit Ihnen ab.  

 

Für weitere, individuelle Informationen sowie die Planung und Durchführung Ihrer Lid-Korrektur in unserer Praxis stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung. 

 

Sprechen Sie uns an!

Dr. med. Wolfgang Hammers

Facharzt für Augenheilkunde

Kalker Hauptstraße 194
51103 Köln

 

Tel. 0221 87 10 50
Fax. 0221 87 60 67

 

Privatärztliche Zweigniederlassung:
Rösrather Str. 607
51107 Köln

 

Tel. 0221 87 31 33

E-Mail: dr.hammers [at] t-online.de

Schriftgröße ändern

Vergrößern STRG + [+]
Verkleinern STRG + [-]
Zurücksetzen STRG + [0]